Christina Buchner

IN JEDEM KIND STECKT EIN GENIE

So ergaben sich zwei Themenbereiche, die mich seit vielen Jahren fesseln:

  • Wie können Schule und Lernen so gestaltet werden, dass die Kinder mit Freude und Begeisterung arbeiten und lernen?
  • Wie kann Schülern geholfen werden, ihr Potential zu entfalten?

Im Jahr 1990 erschien mein erstes Buch, nachdem ich vorher schon in einer Fachzeitschrift veröffentlicht hatte.

Meine Publikationen hatten viele Einladungen zu Vorträgen zur Folge, auch zu Vorträgen für Eltern.

Daraus wiederum ergab sich ein weiteres Thema für mich:

  • Wie können Kinder in ihren ersten 6 Lebensjahren so gut von Eltern und weiteren Bezugspersonen begleitet werden, dass sie ihr Potential entfalten können und mit optimalen Erfolgsaussichten ihre Schullaufbahn beginnen?

Ich bin nach fast 40 Jahren im Schuldienst und nach einer umfangreichen Vortrags- und Beratungstätigkeit mehr denn je davon überzeugt, dass es möglich ist, jedem Kind zu helfen, sein Potential zu verwirklichen und sein Genie zu entfalten.

Das geht allerdings nicht zum „Nulltarif“. Wir alle, die ein Kind auf diesem Weg begleiten, müssen wissen, worauf es ankommt und müssen bereit sein, das dann auch zu tun.

Das ist beileibe nicht bequem: nicht für Eltern, nicht für Kindergärtnerinnen, nicht für Horterzieher und nicht für Lehrer.

Aber es ist schön und befriedigend und es gibt unserem Leben Sinn.